Sonntag, 15. April 2012

Erfahrungen mit Suite101

Meine persönlichen Erfahrungen mit der Autorenplattform Suite101, die das größte deutsche Autorennetzwerk verzeichnen kann, sind etwas durchwachsen. Ich verdanke der Redaktion, die bei meinem Schreibbeginn noch tätig war, viele gute Hinweise und Fortschritte im Online-Schreiben. Leider wurde im Herbst 2011 die Redaktion von Suite101 entlassen,auch aufgrund des Google-Updates, das allgemein als Panda bekannt ist. Nachdem die Pageviews und die Tantiemen sehr gefallen waren und kaum noch ein Fünftel der früheren Zahlen erreichten, erholt sich die Plattform nun sichtbar. Ohne eine redaktionelle Betreuung, aber mit einer Administratorin aus Kanada läuft die Suite101 weiter und mein Artikelpool kann über Leserzahlen und Tantiemen wieder messbaren Aufschwung versprechen. Es macht für mich Sinn, dort weiter zu schreiben.

Redaktionelle Betreuung fehlt - hier hilft das Forum

Natürlich sehe ich für Anfänger jetzt eine wesentlich schwerere Lernphase, wenn früher jeder Artikel redaktionell geprüft wurde und Ratschläge zu einer Verbesserung zu haben waren, muss nun im Forum um Auskunft gebeten werden. Natürlich kann jeder Autor dort auf Hilfe zählen. Fragen werden meist schon nach wenigen Minuten beantwortet von erfahrenen Autoren.

Die Entwicklung der Tantiemen bei Suite101

Die Entwicklung der Tantiemen ist sicher keine Goldgrube für Autoren, aber die jährlich im Durchschnitt pro Artikel zu erwartenden 1,50 Euro Tantiemen kann man mit den Ausschüttungen der VG Wort aufbessern. Dann sind pro Artikel im Jahr 3 Euro Einnahmen durchschnittlich zu verrechnen. Das mag sich nicht viel anhören, mit den Jahren kann man sich trotzdem auf ein ansehnliches Nebeneinkommen freuen. Die einmal ins Netz gestellten Artikel sind thematisch gut zu Clustern verlinkt und mit neuen Links gepflegt immer von Lesern auffindbar. Mit den prozentualen Erhöhungen der Tantiemen bei Erreichen bestimmter Artikelzahlen kann man nach einiger Ausdauer gute tägliche Einnahmen sehen. Auch wenn jahreszeitliche Schwankungen immer eine Rolle spielen und viele Artikel saisonabhängig Pageviews erzielen, ein Aufwärtstrend ist zu spüren.

Angebote als Texter zu arbeiten

Ich habe Angebote von verschiedenen Firmen bekommen, als Texter zu arbeiten. Diese Form von Werbung für die eigenen Kompetenzen über ein gut geführtes Portfolio im Internet erspart Bewerbungen und lässt Autoren leicht Kontakte knüpfen. Wer diese Arbeit ausüben möchte, kann mit Suite101 Erfolge verzeichnen.

Erfahrungen mit Suite101 vorrangig positiv

Auch wenn ich mich natürlich wie viele andere Autoren über den Einbruch der Leserzahlen und Tantiemen bei Suite im Sommer und Herbst 2011 ärgerte, die jetzige Entwicklung macht wieder Lust auf neue Texte. Angekündigte Neuerungen am System von Suite101 sind noch nicht auf Einzelheiten festgelegt worden. Man darf mit Spannung abwarten, welche Änderungen auf das Autorennetzwerk zukommen. Banner

Kommentare: